Trauung

Wenn Sie kirchlich heiraten möchten, dann wählen Sie sich bitte zuerst eine Kirche und auch einen Traupriester aus.Ca. 3 bis 4 Monate vor der Hochzeit müssen Sie zum Pfarrer Ihrer Wohnpfarre gehen -Pfarrer des Ortes, in dem die Braut oder der Bräutigam wohnt. Dieser hat das Trauungsprotokoll aufzunehmen und das Brautgespräch (Pfarrer mit Brautpaar) zu führen. Das Trauungsprotokoll muss erstellt, besprochen und unterzeichnet werden.

Weiters ist ein Eheseminar (½ bis 1 Tag) zu besuchen.

Wird die Trauung in einer anderen Pfarre gewünscht, kann das fertige Trauungsprotokoll an die Trauungspfarre weitergeleiten werden.

Nachstehende Dokumente sind zur Anmeldung – ca. 3 bis 4 Monate vor der Trauung mitzubringen. Wir bitten um persönliches Erscheinen von Braut und/oder Bräutigam:

Braut und Bräutigam:

  • Amtl. Lichtbildausweis
  • Geburtsurkunde
  • Meldezettel
  • Taufscheinergänzung – beim jeweiligen Taufpfarramt anfordern
  • Bestätigung Eheseminar

Bei gemeinsamen oder weiteren Kindern:

  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Taufschein (wenn bereits getauft)

Trauzeuge:

  • Name, Geb.-Datum, Beruf, Religionsbekenntnis, Wohnadresse
    diese Angaben können mündlich gemacht werden

Einmal im Jahr feiern wir im Kreis der Pfarrgemeinde die Hochzeitsjubiläen (50, 25 bzw. 20,30,35,40 und 45 Jahre). Gemeinsam mit den Jubelpaaren und ihren Angehörigen wird in einer Messfeier für die gemeinsamen Jahre gedankt und um Gottes Segen für die weiteren Ehejahre gebetet.
Anschließend ist Agape im Pfarrheim.